Willkommen auf unserer Seite

 

Die Herausgeberin und die Herausgeber möchten mit den Reihen in „Pädagogik und Politik“ auf der Basis einer kritischen Gesellschaftstheorie Reflexionen und Diskussionen über Erziehung und Bildung anstoßen und all jene ansprechen, denen im Rahmen der pädagogischen Praxis in Schulen und Institutionen sowie im Kontext der erziehungs-wissenschaftlichen Theoriebildung in den Hochschulen eine kritische Auseinandersetzung im Hinblick auf Politik und Globalisierung wichtig ist.

Eva Borst, Armin Bernhard und Matthias Rießland


Buchreihe

Pädagogik und Politik

Geeignet für Studierende der Erziehungswissenschaft und Pädagogik sowie für pädagogisch Tätige in Arbeitsfeldern rund um Erziehung und Bildung.


Studienreihe

HORIZONTE - Studien Kritische Pädagogik

Bietet Möglichkeiten zur Publikation von Qualifikationsarbeiten im Rahmen einer wissenschafts-theoretisch ausgerichteten Kritischen Pädagogik, Erziehungs- und Bildungstheorie.


Themenreihe

KRITISCHE PÄDAGOGIK - Eingriffe und Perspektiven

Die Themenreihe hat Zeitschriftencharakter. Ihre Erscheinungsweise ist unregelmäßig. Be-absichtigt ist, schnell auf aktuelle pädagogische und erziehungswissenschaftliche Problem-lagen einzugehen. Willkommen sind daher wissenschaftliche Beiträge, Essays sowie provokativ-polemische Stellungnahmen und unorthodoxe Ausführungen, die sich als kreatives Medium einer lebendigen Streit- und Diskussionskultur verstehen.


Stand: 26.09.2016